Weihnachten…

Weihnachten ist, wenn Stille einkehrt

Meine Lieblingseule Hedwig sendet euch heute die besten Weihnachtswünsche!

Sie sitzt still in einer schneebedeckten Landschaft und schaut aufmerksam in die Zukunft. Wie wundervoll still ist es, wenn Schnee liegt! Alles sieht sauber aus, und alle Geräusche sind gedimmt.

Seit gestern habe auch ich das Gefühl, dass es draußen etwas stiller wird. Bei meinem sonntäglichen Morgen-Ausritt mit Luna fiel mir auf, dass uns außer drei Hundegassigängern niemand begegnet ist.
Es war wunderbar!

Leider beschert uns dieses Jahr Weihnachten einmal mehr feuchtes Grau.

Hier im Haus ist es auch still. Es läuft leise Weihnachtsmusik und ab und zu  höre ich meine Kinder jauchzen. Gleich gehe ich an meine Lieblingsbeschäftigung des heiligen Abends und fange an, mit Hingabe zu kochen.

Ich wünsche euch Stille, Ruhe und Zeit.

Weihnachten ist Familie
Nichts ist mir an Weihnachten wichtiger, als meine Familie bei mir zu haben. Familie bedeutet mir nicht unbedingt, blutsverwandt zu sein. Wir haben am Wochenende liebe Freunde gesehen und gehört, das bedeutet mir sehr viel.

Ich wünsche euch wundervolle Stunden im Kreise eurer Lieben.

Weihnachten ist Tradition
Gestern habe ich beim Hundespaziergang eine liebe Nachbarin getroffen. Ich finde es zauberhaft, dass sie mich in ihrem stolzen Alter würdig befindet, ausschließlich „Platt“ mit mir zu sprechen. Das gibt mir das Gefühl, akzeptiert und zu Hause zu sein. Wir sprachen über Weihnachten und seine Traditionen. Ich finde es einfach toll, Traditionen weiter zu führen und auszubauen. Wir sprachen auch über Erinnerungen. Diese immer wieder aufleben zu lassen, die Menschen, die uns verlassen haben, wieder zurück zu rufen in unsere Erinnerung und Herzen, das gibt mir ein Gefühl der Vollständigkeit.

Ich wünsche euch ein Weihnachtsfest, dass viele Erinnerungen wach ruft.

Weihnachten ist, leuchtende Kinderaugen zu sehen

Das unterschreibe ich immer wieder. Meine Kinder sind ja schon groß, und dennoch berührt sie immer wieder der Zauber von Weihnachten. Sie lieben unsere Traditionen, sie lieben es, ihre Omas bei uns zu haben.

Natürlich sind ihnen auch die Geschenke wichtig, aber nicht vordergründig. (Wir bedenken übrigens auch jedes Jahr Menschen, denen es nicht so gut geht, um ein paar mehr leuchtende Kinderaugen zu sehen)

Ich wünsche euch, Weihnachten mit leuchtenden Kinderaugen zu sehen.

Frohes Fest.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.