workshop facebook

Unterwegs

Ich war unterwegs! Letzte Woche gab es mal keinen Blogpost. Ich war nämlich sehr eingebunden und meine Kunden gehen schließlich vor. 🙂

Zum einen eröffnet dieses Wochenende mein Kunde, das Bestattungshaus Edwin Otten, das neue Gebäude mit einem Tag der offenen Tür, der vorbereitet werden wollte. Darüber  habe ich in einem anderen Blogpost schon berichtet.

Und zum anderen war ich Donnerstag in mein Lieblingsstädtchen Monschau eingeladen, wo ich meinen Impulsvortrag “Facebook. Gesicht zeigen – Menschen erreichen, berühren und binden” halten durfte.

Auf diesen Tag hatte ich mich schon lange gefreut, war aber mindestens genauso neugierig und aufgeregt.

Gut vorbereitet startete ich bestens gelaunt und bei herrlichem Frühlingswetter Richtung Monschau.

Pünktlich angekommen, habe ich direkt ein paar nette Bekannte getroffen. Der Vormittag verging schnell mit Vorträgen und dem Mittagessen.

Eine ganz herzerwärmende Anekdote möchte ich erzählen. Die nette Dame, die neben mir im Vortrag saß, sprach mich auf einmal an und machte ein Kompliment über meine Socken und Schuhe – und ob sie “mal fühlen” dürfte. Ich fand das wirklich ganz zauberhaft. Was gibt es Schöneres, als Komplimente zu machen?

Ich sage den Menschen immer, wenn mir etwas gut gefällt und nicht nur einmal habe ich damit jemanden griesgrämig Schauenden aus der Reserve gelockt.
Seid nett zueinander! <3

Und dann startete die Vortragsreihe, in die ich eingebunden war.

Was ich absolut unterschätzt hatte – und das trotz bester Vorbereitung und Übung vor Familie und Freunden: es ist wirklich eine Herausforderung, vor fremden Menschen zu stehen und frei zu sprechen!

Über 15 Jahre sind es nun her, dass ich so etwas zuletzt gemacht habe.

Ich bin sehr guter Dinge und weiß, dass ich an meiner Nervosität arbeiten muss, denn: es hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht, diese Leute zu treffen, kennen zu lernen und mit und vor ihnen zu sprechen. Und ich möchte das noch ganz oft wiederholen.

Das war für mich ein ganz toller Tag!

Schönes Wochenende!

Visitenkarten Minas

Anja Schreinemachers

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.